Radikation

Radikation kommt von Radi = Wurzel.

Der Begriff wurde der Botanik entlehnt,
wo er die Lehre von den Verwurzelungstypen beschreibt.

Gedeiht eine Pflanze nicht und trägt sie keine gute Frucht,
dann ist es sinnlos an den Blüten, Blättern oder Früchten herumzudoktern.
Man muss sich die Wurzel anschauen.

Manchmal wächst sie im falschen Boden, ihr steht etwas im Weg oder
Schmarotzer hemmen ihre Entwicklung.

Uns Menschen geht es da ganz ähnlich.
Wir leben in der „falschen“ Familie auf, entfalten unsere Talente als Kinder nicht
und werden von Eltern, Lehrern und Umwelt in den falschen Beruf gepresst.
Wir erleben das Leben als Korsett.

Erfahrungen prägen unsere Ansichten.
Irgendwann landen wir in einer Sackgasse und fragen uns:
„Soll das alles gewesen sein?“

Durch Radikation können wir Lebensstationen sehr schnell durchlaufen,
Entscheidungen überprüfen und uns neu orientieren.
Schnell heißt: Wenige Stunden – manchmal weniger als eine Stunde.

Radikation ist keine Therapie,  sondern eine erlernbare Fragetechnik,
die für eine Achterbahn der Gefühle sorgt:

Anfragen und weitere Informationen :
(040)  219 83 272    Ricarda@Radikation.de
(040) 18 19 44 75    Karl-Peter@Radikator.de

Unsere Seminare unter  Seminare
Persönlichkeitstrainings unter Trainings

Das Kind entdeckt seinen eigenen Schatten:

.
.
.
:

Teile und habe Spass Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MySpace
  • Live-MSN
  • MisterWong
  • Webnews
  • email
  • Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.